Talentiert

Hochbegabtenberatung, Lerntherapie, Stressmanagement und Entspannung
 

Elefantenstark durchs Leben

Resilienz für Kinder (Selbstbewusstseinstraining)

 "Hilf mir es selbst zu tun."  Maria Montessori

Kinder in ihrem Selbstwertgefühl zu stärken und ihnen das Gefühl zu geben "Du schaffst das schon." ist manchmal gar nicht so einfach.

Wir wollen das beste für unsere Kinder und ihnen zeigen wie die Welt funktioniert. Dabei dürfen wir sie aber weder unter- noch überfordern. Als Eltern möchten wir sie ausprobieren und entdecken lassen aber auch vor Gefahren beschützen.

Dürfen Kinder ihren Eltern helfen, erfahren sie Vertrauen und erleben das sie Selbstwirksam sein dürfen. Dabei ist es wichtig ihnen keine Vorwürfe zu machen sollte etwas mal nicht so klappen. 

Was nicht so effektiv ist, ist wenn Kindern alles abgenommen wird oder sie alles dürfen und bekommen. Dadurch haben Kinder keine Frustrationserfahrungen und können später mit Niederlagen oder negativen Erfahrungen schwerer umgehen. 

Genauso wichtig ist es aber auch ihnen zuzuhören, ihre Gedanken und Gefühle zu verstehen und ihnen auch zu erlauben ihre Meinung äußern zu dürfen. 

Wir Erwachsenen neigen dazu, Kinder die ihre Meinung sagen und vertreten, auch wenn sie eine andere ist als unsere, diese als falsch oder nicht so wichtig darzustellen. Aber warum ? Wir wollen unsere Kinder als selbstbewusste Menschen erziehen, die ihre eigene Meinung und ihre Interessen vertreten und sich nicht von anderen abhängig machen. 

In unserer Gesellschaft werden oftmals die stillen und zurückhaltenden Kinder als Kinder wahrgenommen die ein vermindertes Selbstwertgefühl haben. Aber es gibt auch genug Kinder die laut sind, schnell weinen oder als vorlaut wahrgenommen werden die genauso ein herabgesetztes Selbstwertgefühl besitzen. 

Du siehst schon, es ist nicht immer leicht den richtigen Weg zu finden, und dieser ist auch von Kind zu Kind unterschiedlich und lässt sich nicht pauschalisieren. Daher sind meine Aufzählungen nur Beispiele und nicht auf alle Kinder gleichermaßen übertragbar.

Woran das liegt kann man häufig gar nicht sagen. Es gibt viele verschiedene Gründen dafür. ( siehe auch unter Hochsensibilität) 

Was biete ich an ?

Ich biete Einzelsitzungen an. Hier arbeite ich mit deinem Kind zuerst an seinen Stärken. Wir werden zusammen herausfinden, was genau die Stärken deines Kindes sind und diese weiter stärken. Je nachdem welche Schwierigkeiten es im Leben deines Kindes gibt arbeiten wir daran wie man sie lösen kann. Elterngespräche sind hier auch von wichtiger Bedeutung, denn nur zusammen können wir es schaffen, dass dein Kind selbstsicher und gestärkt durchs Leben geht.


Ich biete Kurse für ca. 4-8 Kinder im Alter von 7- 16 Jahren (eingeteilt in Altersgerechte Gruppen) an, in denen wir vorwiegend an den Stärken jedes einzelnen Kindes arbeiten werden. Das bedeutet, dein Kind setzt sich in dem Kurs der über 5-6 Wochen geht, mit seinen Interessen und Fähigkeiten aber auch mit dem auseinander was es nicht so gut kann.  Damit dein Kind seine Schwächen akzeptieren kann muss es wissen und verstehen, dass jeder Mensch egal ob Erwachsen oder Kind Stärken und Schwächen hat und diese ganz normal sind. Vor und nach jedem Kurs findet ein Elternabend statt.


Ich biete Projekt für Schulen an, in denen wir mit Kindern genauso wie in den Kursen herausfinden, wo jede einzelne Stärke eines Kindes ist. Hierzu erarbeite ich mit den Schulen die Interesse haben ein Projekt zum Thema Resilienz zu starten eine auf die Schule zugeschnittenes Konzept. bei Interessen meldet euch bitte bei mir.

Zudem bringe  ich in Teamseminare und Elternabende das Thema näher und würde mich freuen wenn ich dich für das Thema Resilienz weiter sensibilisieren kann. 

Denn :

Springe in Pfützen,

Tanze im Regen,

Klettere auf Bäume,

zähme ein Einhorn,

Glaube an Wunder,

greife nach den Sternen

folge deinem Herzen,

Lass dich nicht verbiegen

Sei frech und wild und wunderbar         ( A. Lindgren)

 

 


 
E-Mail
Anruf
Instagram